Zum Inhalt springen

Vernissage & MEHR

Am 05. Juli 2006 fand die erste Vernissage & MEHR statt. Zum einen erhielten Künstler die Möglichkeit ihre Werke zu präsentieren. Zum anderen wurden Erlöse erwirtschaftet, die gemeinnützigen Vereinen für ihre Arbeit übergeben wurden.

Rückblick 2010

Am 01. Juni 2010 fand um 19:00 Uhr zum fünftem Mal die Vernissage und MEHR wieder mit der gruppe "BeatShock" statt.
Als Künstler waren dabei: Angela Pantaenius, Astrid Schwatlo, Brigitte Borchardt und Rudi Clement.
Als besondere Gäste hatten wir Peter Cohrt, der Humor auf Hoch und Platt zu Gehör brachte, sowie Auktionator Cristian Schön für die professionelle Versteigerung von vier gespendeten Kunstwerken.
Die Einnahmen von 2000 € wurden für die pädagogische Arbeit dem Museum "Tor zur Urzeit" übergeben.

Rückblick 2009

Die  vierte Vernissage der Denk-Fabrik am See war wieder ein Erfolg. Gut 150 Gäste waren voll des Lobes über die gezeigte Kunst und das Ambiente der Seminar- und Tagungsstätte in Bordesholm.
Als Künstler waren dabei: Karl-Heinz Langer, Angela Pantaenius, Astrid Schwatlo, Hartmut H. Genz, Christoph Ruhz und Petra G. Dietrich. Für die musikalische untermalung sorgte die Gruppe BeatShock
Mit großer Freude konnte Ronald Büssow am 3. Juli an Vorstandsmitglieder der Bordesholmer Tafel 1111 € als Reinerlös übergeben. Die Spende soll Familien mit Kindern unterstützen.

Rückblick 2008

Am 20. Mai 2008 fand die 3. Vernissage & MEHR mit folgenden Künstlern statt:
Regina Buer, Heinke Levsen, Birgit Stoltenberg, Gudula Werft
Als besonderen Gast hatten wir Herrn Professor Reimer Bull, der Geschichten op Platt vertellte. Das "beat shock trio" stellte zusammen mit einem Gitarristen musikalische Improvisationen vor.
Der Erlös der Vernissage von 1000 € wurde für die das Wikingerlager in den Sommerferien auf der Vogelwiese am Bordesholmer See eingesetzt. Organisiert wird das Lager von Herrn Wolfgang Schildt vom Verein für Jugend- und Familienhilfe e. V. Bordesholm.

Rückblick 2007

In der Denk- Fabrik am See fand am 04. Juni 2007 die 2. Vernissage & MEHR mit fast 200 Beteiligten statt. Hinter MEHR versteckte sich nicht nur das vom Hotel Carstens gesponserte Buffet, sondern auch die inspirierende Musik vom Beat Shock Trio. Für heftiges Schmunzeln und lautes Lachen sorgte die Theatergruppe der Grundschule Wattenbek mit ihrem Sketch „Die Ordnung beginnt im Kopf“.
Der Erlös vom 1500,- € ging an die Initiative ‚Hilfe für Kinder in Not im Bordesholmer Land’.
Die 5 Künstlerinnen Tatjana Wolfers, Brigitte Schirren, Ingrid Fedrowitz-Smoydzin, Elke Lemke und Sabine Rieck (Bild unten Mitte) gaben einen Einblick in ihre Arbeitsweisen.

Rückblick 2006

1. Vernissage und MEHR am 5. Juli in der Denk-Fabrik am See
Der Erlös von 1000 € ging an den Verein zur Förderung der Arbeit für Kinder und Jugendliche der christlichen Kirchen in und um Bordesholm e.V.
Ausstellende Künstler:
Tatjana Wolfers (Bordesholm), Marcua Meyer (Groß Buchwald), Fritz Delfs (Groß Buchwald)