08.02.2018

Seminar-Werkstatt: Stressreduktion

Schritte zur inneren Balance

Die Pro-Kopf-Belastung am Arbeitsplatz steigt. Das Wort „Stress“ wurde zum Alltagsbegriff. Wer kennt nicht das Gefühl, an seiner Belastungsgrenze zu agieren. Um lange arbeitsfähig zu bleiben, brauchen wir Strategien, um unsere Work-Life-Balance zu erhalten. Sich selbst sensibel beobachten, eigene Grenzen beachten, Stress-Signale wahrnehmen – all dies stärkt die Gesundheit und ist Thema dieses Seminars.

Sie verbessern Ihre Selbstwahrnehmung von Anspannungs- und Entspannungszuständen und wirken so rechtzeitig Folgeerkrankungen entgegen.

Zielgruppe:                          
Alle Mitarbeitenden, die sich gestresst fühlen und dem entgegenwirken wollen.

Arbeitswelt 4.0 Kompetenzen:            
Situation und Handlungsmöglichkeiten umfassend analysieren
Belastbarkeit und emotionale Stabilität
Techniken zur adäquaten Lösung von Belastungssituationen anwenden

Inhalte:                      

  • Vorstellungsrunde und Abgleich der Erwartungen
  • Reflektion zur persönlichen Work-Life-Balance
  • Stress: Ursache und Auswirkungen
  • Analyse der individuellen Belastungen
  • Verringerung stressbedingter Einstellungen
  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Erlernen der Progressiven Muskelentspannung nach
  • Edmund Jacobson in Theorie und Praxis
  • Stärkung der persönlichen Ressourcen
  • Praktische Übungen und Erfahrungsaustausch
  • Tipps zum Transfer des Erlernten in den Arbeitsalltag

Trainerin:                 
Julia Camara, Dipl. Psychologin                  

Termin:                     
08. Februar 2018, 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Bordesholm

Gruppe:                    
max. 8 Personen

Preis:                        
350,00 € zzgl. 19% MwSt. pro Person

Wohlfühlen &Leistungen:                         
Mittagessen im Restaurant, Getränke, Kuchen, Obst, Süßigkeiten
umfangreicher Seminarordner 

Inhouse:                   
Programm, Preis und Leistungen nach Absprache


„Es gibt Wichtigeres im Leben,
 als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.“
Mahatma Gandhi

Termine:
  • 08.02.2018