Zum Inhalt springen

Ronald Büssow

Berufs-/Führungserfahrung

Realschullehrer für Mathematik und Technik bis 1985
Studienleiter und Geschäftsführer einer politischen Stiftung bis 1989
Dozent an der Fachhochschule Kiel für internationalen Vertrieb und Einkauf
Seit 1990 unter dem Label in.puncto change selbstständig als Trainer, Moderator und Coach
1996 Gründung der Denk-Fabrik am See, der Seminar- und Tagungsstätte in Bordesholm
2011 Integration der Firma in.puncto change in Denk-Fabrik am See und Umzug in neue Räume in Bordesholm

Lizenzen und Ausbildungen

Master für das Reiss Motivation Profile
Master Instructor für das Reiss Motivation Profile 2007-2012
Team Management System (TMS)
NLP-Master
Coaching mit Skill Cards nach Kay Lechleitner
Coaching mit dem Sk!lls-Instrument nach Imke Lohmann
Trainer wing wave
Mediator - Advanced
Positives Denken nach Arthur Lassen
Verschiedene psychologische Zusatzqualifikationen u.a. TA
Ropes Course Sicherheits-Trainer
Ausbildung in der Gestalttherapie: Abschluss Gestalt-Berater

Kernkompetenzen

Coaching mit dem Reiss Motivation Profile
Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften,
Mitarbeiterführung, Mitarbeitergespräche, Bewerberinterviews,
Teambildung und Teamführung
Zeit- und Selbstmanagement,
Kommunikation, Moderation
Rhetorik: Innere Sicherheit, Präsentation, Diskussion

Methoden

Seminare im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung sind interaktive Lernveranstaltungen mit Werkstatt-Charakter. Moderne Methodik und Didaktik bestimmen die Arbeit in Lerngruppen. Ronald Büssow gestaltet ein Lernklima, in dem die Lernenden optimale Bedingungen für eigenverantwortliches Lernen finden. Dieses ist Lernen erfahrungsorientiert und durch folgende Elemente geprägt:

  • Persönlichkeitsprofile: Das Reiss Motivation Profile, Team Management System, Herrmann Dominanz Instrument, Nautilus Persönlichkeitsprofil
  • Elemente des Neurolinguistischen Programmierens (NLP)
  • Positives Denken nach Arthur Lassen
  • Kurzvorträge, Moderierte Übungsphasen, Fallbeispiele
  • Plenum, Einzel-, Partner- und Kleingruppenarbeit
  • Ressourcenorientierung mit den SkillCards
  • Lernpartnerschaften inklusive Zielvereinbarung
  • Dialogisches Feedback mit dem Talking Stick
  • Videofeedback zur Analyse und Zielüberprüfung
  • Transferplanung zur Sicherung der Nachhaltigkeit