´

Seminar-Werkstatt: Telefonieren mit Kunden

Freundlich und zielorientiert kommunizieren

Kein anderes Medium wird für den Kundenkontakt so häufig verwendet wie das Telefon. Der erste Eindruck beim Kunden entscheidet oft über den weiteren Verlauf und damit über den Verlauf des Gesprächs. Sicher wissen Sie auch aus eigener Erfahrung, welche Wirkung die Freundlichkeit der Stimme, die benutzten Formulierungen und der angebotene Service haben. Sichern Sie sich daher klare Wettbewerbsvorteile durch die professionelle telefonische Kunden- und Serviceorientierung Ihrer Mitarbeiter – auch in schwierigen und stressigen Situationen!

Zielgruppe:             

Mitarbeitende, die mit ihren Kunden noch souveräner, kundenorientierter und effizienter telefonieren möchten.         

Arbeitswelt 4.0 Kompetenzen:

Die persönliche Wirkung im telefonischen Kundenkontakt steigern
Erwartungen des Gesprächspartners schnell erkennen und zielorientierte Gespräche führen
In schwierigen Kundengesprächen überzeugen

Inhalte:                    

  • Vorstellungsrunde und Abgleich der Erwartungen
  • Mit Stimme und Betonung wirken
  • Mit der Begrüßung Vertrauen aufbauen
  • Kundenanliegen richtig verstehen und reagieren
  • Auf unterschiedliche Kundentypen reagieren
  • Gespräche aktiv steuern: Aktiv zuhören, Fragetechniken und erfolgreiche Formulierungen
  • Rhetorische Sicherheit gewinnen
  • Professionelle Freundlichkeit und positive Ausstrahlung auch in schwierigen, stressigen Situationen
  • Praktische Übungen und Erfahrungsaustausch
  • Tipps zum Transfer des Erlernten in den Arbeitsalltag


Trainerin:                 
Anja Schmitt

Termin:                    
28. August 2018,  09.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Gruppe:                   
max. 6 Teilnehmende

Preis:                      
350,- € zzgl. 19% MwSt. pro Person

Wohlfühlen &Leistungen:             
Mittagessen, Getränke, Kuchen, Obst, Süßigkeiten, umfangreicher Seminarordner

Inhouse:                  
Programm, Kosten und Leistungen nach Absprache

"Telefonieren ist immer noch zuverlässiger, als Mails zu schreiben ...
zumindest können wir uns sicher sein, dass der Empfgänger die Nachricht empfangen hat, was aber nicht zwangsweise bedeuten muss, dass er diese auch verstanden hat."
Damaris Wieser

Termine:
  • 28.08.2018 - 28.08.2018