´

Frauen führen anders

Die persönlichen Erfolgsfaktoren stärken

Allein mit Fleiß, Kompetenz und Verlässlichkeit ist ein berufliches Fortkommen nicht möglich. Worauf kommt es an, um nach oben zu gelangen und sich dort zu bewähren? Wie geht man mit Machtspielen um? Und ist es wirklich die männliche Konkurrenz, die sich als übermächtig darstellt, oder haben Sie als Frau einfach andere Prämissen für ihr Leben und ihre Selbstverwirklichung? Nutzen Sie unser reines Frauenseminar, um sich mit Ihrem Führungsverständnis auseinander zu setzen. Lernen Sie, wie sie Ihre Führungsrolle noch souveräner ausfüllen können.

Zielgruppe:
Weibliche Führungskräfte aller Branchen, die sich selbst und ihre Situation reflektieren möchten, die nach Strategien für mehr Durchsetzungskraft suchen und die Teams und Mitarbeitende souverän führen wollen.

Arbeitswelt 4.0 Kompetenzen: 
Umsichtig und vorausschauend Verantwortung übernehmen
Situationen und Handlungsmöglichkeiten umfassend analysieren
Vereinbarungen treffen, die für alle Beteiligten von Vorteil sind

Inhalte:

  • Vorstellungsrunde und Abgleich der Erwartungen
  • Ansprüche und Erwartungen in Ihrer Rolle als Führungskraft
  • Führungsstile und Erfolgsstrategien für Frauen und  Männer
  • Spielregeln der männlichen Macht
  • Die geheimen Machtspiele von Frauen gegenüber Frauen
  • Kommunikationsverhalten von Männern und Frauen
  • Mit klaren Zielen die eigene Führungsrolle gestalt
  • Marketing in eigener Sache und erfolgreich Netzwerken
  • Das persönliche Reiss Motivation Profile
  • Praktische Übungen und Erfahrungsaustausch
  • Tipps zum Transfer des Erlernten in den Arbeitsalltag

Trainerin:    
Anja Schmitt

Termin:    
28. April 2020, 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Gruppe:       
max. 6 Personen
Preis:           
450,00 € zzgl. 19% MwSt. pro Person

Wohlfühlen & Leistungen:       
Mittagessen, Getränke, Kuchen, Obst, Süßigkeiten
umfangreicher Seminarordner
Reiss Motivation Profile-Test und Auswertungsgespräch vor dem Seminar

Inhouse:        
Programm, Preis und Leistungen nach Absprache

„So manches Rotkäppchen hat schon den Wolf verschlungen.“
Gertrud Höhler

Termine:
  • 28.04.2020 - 28.04.2020